Donnerstag, 14. Dezember 2017

Schönbrunns „Chinesische Kabinette” renoviert

Die „Chinesischen Kabinette” im Schloss Schönbrunn in Wien erstrahlen wieder in neuem Glanz. Die beiden die „Kleine Galerie” flankierenden Räume wurden nach umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchungen aufwendig restauriert. Besonderes Merkmal der Räume sind die zahlreichen asiatischen Lacktafeln - und vor allem die wertvollen Porzellanvasen und Figuren, die die Wände schmücken.

Innenansicht des chinesischen Rundkabinetts Foto: APA
Innenansicht des chinesischen Rundkabinetts Foto: APA

stol