Sonntag, 25. Februar 2018

Schwere Regenfälle legen antike Schätze im Irak frei

Schwere Regenfälle haben im Irak Schätze aus der Antike zutage gefördert: An der Ausgrabungsstätte von Borsippa in der Provinz Babylon legten sie 75 Stücke frei, darunter Töpferwaren, Münzen und Metallobjekte aus der Zeit der Parther.

Foto: © shutterstock

stol