Freitag, 29. Mai 2020

Shanti Powa: So klingt der Sommer

Kein Sommer ohne Hits. Zu den heißen Anwärtern auf den Sommersong 2020 „made in Südtirol“ zählt schon jetzt die Single „Rolling on“ von Shanti Powa. Die Reggae-„Großfamilie“ hat sich dafür Seeed-Produzent Guido Craveiro an die Seite geholt.

Shanti Powa.
Badge Local
Shanti Powa. - Foto: © gh
Die Band Shanti Powa mit dem Rittner Frontmann Bertrand J. Risé machte in den 10 Jahren des Bestehens eine Reihe von Formationswechseln durch, aktuell zählt sie 12 Mitglieder.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



Und doch sind sie ihrem „Shanti-Style“ stets treu geblieben, ihrer besonderen Interpretation von Reggae. Sie verbinden das Genre mit Einflüssen aus Rap, Pop, Rock, Funk oder Big-Band-Sound. Damit haben sie es schon auf so manche größere Festivalbühne geschafft (Sunsplash in Spanien, Boomtown in England und Afrika Karibik in Deutschland).

Im Herbst/Winter dieses Jahres wird die Band ihr Jubiläumswerk veröffentlichen, ein Doppelalbum, auf der auch die jetzt erschienene Single „Rolling on“ zu finden sein wird. Sie bringt auf den Punkt, wofür die Band steht und versetzt einen sofort in Sommerlaune – dem akustischen Gitarrenriff sei Dank. Um das Beste aus sich herauszuholen, verbündeten sich Risé und Co. mit Guido Craveiro. „Mit Leuten dieses Formats zu arbeiten, ist schon eine besondere Ehre“, sagt Risé. „Craveiro ist der Mann hinter vielen Seeed-Produktionen.“ Er fungierte etwa als Songschreiber und Klangschrauber beim Hit „Augenbling“, der längst zum Klassiker geworden ist.

Social Links:
https://www.facebook.com/ShantiPowa/
https://www.youtube.com/channel/UCGRuQccgnwUAsa3EYLyk25Q

Ein ganzseitiges Interview mit Shanti Powa gibt's im aktuellen „Dolomiten“-Magazin am heutigen Freitag und die aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

d