Donnerstag, 22. März 2018

„Skolast“: Die Zeitschrift der Südtiroler Hochschülerschaft

Welche Bedeutung haben Grenzen in der heutigen globalisierten und vernetzten Welt? Darüber berichten die 16 Autorinnen und Autoren in der neuen Ausgabe des Skolast, der Zeitschrift der Südtiroler HochschülerInnenschaft (sh.asus).

Die neue Ausgabe des Skolast, der Zeitschrift der Südtiroler HochschülerInnenschaft, beschäftigt sich mit dem Thema Grenzen.
Badge Local
Die neue Ausgabe des Skolast, der Zeitschrift der Südtiroler HochschülerInnenschaft, beschäftigt sich mit dem Thema Grenzen.

„Den Hintergrund für das Thema bildet das Ende der Grenzkontrollen zwischen Österreich und Italien infolge des Abkommens von Schengen, das sich in diesem Jahr zum 20. Mal jährt. Dies war für uns Anlass, das Thema Grenze-Grenzenlosigkeit aus verschiedensten Perspektiven neu zu beleuchten“, erklärt Manuel Gruber, Vorsitzender der sh.asus.

Vorgestellt wird die neue Ausgabe am kommenden Dienstag, 27. März um 18 Uhr im Hörsaal D0.03 der Freien Universität Bozen. Alt-Landeshauptmann Luis Durnwalder, einer der Autoren der neuen Ausgabe, wird dabei auf die offiziellen Feiern zum Ende der Grenzkontrollen am 31.März/1. April 1998 zurückblicken und 2 Poetry-Slammer werden sich aus heutiger Sicht kreativ mit dem Thema Grenze auseinandersetzen.

stol

stol