Donnerstag, 23. August 2018

„Südtirol ist wahnsinnig toll - und es hat immer 2 Grad mehr“

„Vier zauberhafte Schwestern“ stehen im Mittelpunkt der Dreharbeiten, die derzeit gerade in Meran in der Fachoberschule Marie Curie und im Stadttheater Meran über die Bühne gehen. Abgedreht wird unter diesem Namen eine abenteuerliche Familienkomödie mit Katja Riemann, Anna Thalbach, Justus von Dohnányi, Gregor Bloéb und Doris Schretzmayer in den Hauptrollen. Der österreichische Theater-, Film- und Fernsehschauspieler Gregor Bloéb, Bruder von Tobias Moretti, hat sich Zeit für ein Interview mit STOL genommen und kam dabei aus dem Schwärmen über Südtirol nicht mehr heraus.

Gregor Bloéb im STOL- Interview. - Foto: DLife
Badge Local
Gregor Bloéb im STOL- Interview. - Foto: DLife

Die Rollen der vier Schwestern mit besonderen magischen Fähigkeiten sind mit den Newcomerinnen Laila Padotzke, Leonore von Berg, Lilith Julie Johna und Hedda Erlebach besetzt. Regie führt Sven Unterwaldt, für das Drehbuch zeichnet Hortense Ullrich verantwortlich. Produziert wird der Film von blue eyes Fiction in Koproduktion mit der Südtiroler Produktionsfirma Filmvergnügen, mit Dor Film Produktionsgesellschaft, Potemkino, Buena Vista International, Pixomondo und Story House Productions.

Mit dabei sind auch zahlreiche Südtiroler Filmfachkräfte wie Zita Pichler, Sara Pergher, Harald Erschbaumer, Katja Rigali und Florian Mohn u.a. Das Filmprojekt wird vom Südtiroler Filmfonds unterstützt und von IDM Südtirol vor Ort begleitet. Weitere Drehorte neben Südtirol sind an insgesamt 39 Drehtagen Bayern, Österreich und Belgien. Die Komödie soll im Winter 2019/20 in die Kinos kommen, den Verleih übernimmt Walt Disney Studios Motion Pictures Germany / Buena Vista International. „Vier zauberhafte Schwestern“ basiert auf der Bestseller-Mädchenbuchreihe „Sprite Sisters“ von Sheridan Winn, die weltweit zahlreiche Fans mit ihren magischen Abenteuern um die Schwestern Flame, Sky, Flora und Marina begeistert.  

Zum Film

Sky kann es nicht fassen! Als sie am Morgen ihres neunten Geburtstags aufwacht und ihre Finger bewegt, fangen ihre Kuscheltiere an zu fliegen. Ihre drei größeren Schwestern Flame, Flora und Marina wissen bereits Bescheid: Auch bei ihnen entfalteten sich magische Fähigkeiten an ihrem neunten Geburtstag. Als Flame, die älteste der Vier, ihnen im Keller einen geheimen Raum mit einer seltsamen Windrose darin zeigt, passiert etwas Magisches: Als die Vier sie gemeinsam berühren, fliegt glitzernder Elbenstaub durch den Raum.

Sky ist begeistert und sieht nicht ein, warum sie ihre Kräfte vor anderen verbergen soll. Schnell gerät sie mit Flame aneinander, die das Geheimnis unbedingt bewahren will – nicht mal ihre Eltern ahnen etwas! Währenddessen macht sich die dunkle Zauberin Glenda auf den Weg nach Cantrip Towers, dem Zuhause der Schwestern. Sie hat die wieder erwachte Kraft der Windrose, mit der sie ein dunkles Geheimnis verbindet, gespürt und beansprucht nun deren magische Kräfte für sich. Mit perfiden Tricks versucht sie, einen Keil zwischen die Schwestern zu treiben. Nun müssen die Vier sich wirklich zusammenraufen, schließlich steht nicht nur der große Gesangswettbewerb an ihrer Schule bevor. Denn wenn die Schwestern sich nicht wieder vertragen, ist Cantrip Towers in großer Gefahr!

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol