Freitag, 19. Februar 2021

Tag der Muttersprache: „Ladinisch ist für uns existenziell“

Der 21. Februar ist der Welttag der Muttersprache. Gerade für Minderheiten wie die Ladiner – ohne kulturelles Hinterland – ist die Pflege der Sprache von existenzieller Bedeutung.

In der Sprache lebt die Identität derer, die sie sprechen (im Bild: Kinder in ladinischer Tracht). - Foto: © Ladinisches Kulturinstitut









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen