Freitag, 27. April 2018

„The New Wild” von Christopher Thomson im Filmclub

Dank einer Zusammenarbeit mit Eurac Research und dem Regisseur zeigt der Filmclub „The New Wild“ am Mittwoch, 2. Mai um 20.30 Uhr. Im Anschluss an die Vorführung diskutieren Christopher Thomson und Roland Psenner, Präsident von Eurac Research, über die Zukunft der Berggebiete und was notwendig ist, um die entvölkerten Gebiete wiederzubeleben. Der Film wird in englischer Originalsprache mit italienischen Untertiteln gezeigt - der Eintritt ist frei.

Dank einer Zusammenarbeit mit Eurac Research und dem Regisseur zeigt der Filmclub „The New Wild“ am Mittwoch, 2. Mai um 20.30 Uhr.
Badge Local
Dank einer Zusammenarbeit mit Eurac Research und dem Regisseur zeigt der Filmclub „The New Wild“ am Mittwoch, 2. Mai um 20.30 Uhr.

Die Abwanderung der Bevölkerung aus den Berggebieten beschäftigt nicht nur die Forschung: Der englische Schriftsteller und Filmemacher Christopher Thomson hat sich mit seiner Kamera auf den Weg gemacht und das Phänomen in einem Bergdorf im Friaul beleuchtet. 

In den letzten 30 Jahren haben mehr als die Hälfte der landwirtschaftlichen Betriebe im Alpenraum ihre Tätigkeit aufgegeben. Vor allem in abgelegenen Gebieten bedeutet dies oft Entvölkerung und das Ende einer jahrhundertealten Lebensform, die die Landschaft geprägt hat: Die Menschen ziehen ins Tal, Weiden und Felder verbuschen und verwalden. Der Dokumentarfilm „The New Wild“ führt den Zuschauer durch verlassene Dörfer und durch Landschaften, die die Natur sich zurückholt, zeigt aber auch Wege auf, wie diese Orte neu belebt werden können.

Film und anschließende Diskussion

Thomas Streifeneder, Leiter des Instituts für Regionalentwicklung von Eurac Research, moderiert die Diskussion im Anschluss an den Film. Er und seine Forscherkollegen beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Frage, wie abgelegene Berggebiete aufgewertet werden können, etwa durch innovative Formen der Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus dem städtischen und ländlichen Raum. Außerdem erforschen sie, wie sich die neue Einwanderungswelle auf Berggebiete auswirkt.

„The New Wild“ wurde gemeinsam mit Michael Beismann produziert. Er erforscht an der Universität Innsbruck die Abwanderung aus Berggebieten und hat dazu verschiedene Studien veröffentlicht. Auch Beismann wird bei der Filmvorführung in Bozen anwesend sein.

Trailer: https://vimeo.com/christopherthomson/thenewwild-trailer

stol

 

stol