Freitag, 15. Oktober 2021

Das große Finale: Sextner Musicalstars präsentieren die letzten Aufführungen

Das Musical des Jugendchores Sexten, das seit 1. Oktober im Haus Sexten läuft, ist derzeit in aller Munde. Am Wochenende geht die über 30-köpfige Truppe um Hannes Tschurtschenthaler ins große Finale - 4 Aufführungen stehen noch auf dem Programm.

Der Jugendchor Sexten präsentiert die letzten 4 Musical-Darbietungen. - Foto: © Christian Tschurtschenthaler

Hannes Tschurtschenthaler, der nach 2017 nun schon zum dritten Mal die Gesamtleitung des Musicals inne hat, bringt die Menschen mit seiner 7-köpfigen Band und Ohrwürmern von Elvis Presley, Ray Charles Areth Franklin, Dolly Parton oder den Blues Brothers zum Mitsingen und Mitschunkeln.


Foto: © Christian Tschurtschenthaler



Die Handlung


Maggy und Jane sind nach 15-jährigem Gefängnisaufenthalt endlich wieder in Freiheit. Sie treffen ihre Freundinnen Kate und Serena, die gemeinsam mit ihnen Teil der legendären Band „Blues Sisters“ waren. Orientierungslos besuchen sie das Waisenhaus, wo einige von ihnen ihre Kindheit verbracht haben, und bemerken, dass die Einrichtung kurz vor dem Bankrott steht. Die Blues Sisters schmieden einen Plan – ein dramatischer Wettlauf um seine Rettung beginnt.

Das ganze spielt sich vor dem Hintergrund eines nicht unerheblichen Technischen Aufwandes ab, dessen Fäden Hanspeter Holzer und sein Team in Händen hält.


Foto: © Christian Tschurtschenthaler



Letzte Aufführungen

Am Wochenende geht der Aufführungsreigen in seine Zielgerade. Wer die jungen Sextner Musicalstars und somit einen Hauch von New Yorker Broadway-Flair erleben will, kann „Everybody needs somebody“ noch am Freitag, 15. und Samstag, 16. Oktober jeweils um 20 Uhr im Haus Sexten sehen.

Am Sonntag, 17. Oktober finden die Aufführungen aus organisatorischen Gründen bereits um 15 Uhr und um 18.30 Uhr statt.

Platzreservierungen sind wegen der Pandemie notwendig und werden vom Tourismusverein Sexten unter der Telefonnummer 0474 710310 entgegen genommen.

Der Einlass ist nur mit gültigem grünen Pass möglich.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden