Montag, 24. Februar 2014

„Die wunderbare Welt der Amnesie”

Wenn Nessi Tausendschön die Bühne betritt, gerät bei so manchem Zuschauer das Blut in Wallung vor Erstaunen, denn die Dame ist ein Naturereignis: Ihre Stimme, mit der sie provoziert und parodiert, spricht, spielt und singt, ein Organ, das tremolierend jede Amsel in den Schatten stellt.

stol