Donnerstag, 26. Oktober 2017

Europäischer Theaterpreis an Huppert und Irons

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert und ihr britischer Kollege Jeremy Irons werden zu gleichen Teilen mit dem mit 60.000 Euro dotierten Europäischen Theaterpreis 2017 ausgezeichnet. Erst zum zweiten Mal nach Michel Piccoli 2001 werden damit Schauspielkünstler mit dem Preis geehrt. Die Auszeichnungen werden im Dezember in Rom vergeben.

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert wird mit dem Europäischen Theaterpreis 2017 ausgezeichnet.
Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert wird mit dem Europäischen Theaterpreis 2017 ausgezeichnet.

Ebenfalls ausgezeichnet werden in diesem Jahr der nigerianische Schriftsteller und Nobelpreisträger des Jahres 1986, Wole Soyinka, und der Leiter des Nationaltheaters Tunis, Fadhel Jaibi.

Den Innovationspreis „Europe Prize Theatrical Realities” für kreative und innovative theatrale Unternehmungen teilen sich die in Berlin arbeitenden Regisseurinnen Susanne Kennedy und Yael Ronen, der slowenische Regisseur Jernei Lorenci, der italienische Theatermacher Alessandro Sciarroni, der inhaftierte russische Regisseur Kirill Serebrennikov sowie das Theatre NO99 aus Estland.

apa/dpa

stol