Dienstag, 10. Juli 2012

„Giselbert und die letzte Sau“ – Ritter-Abenteuer auf Schloss Runkelstein

Ein Gemisch aus bösem Polit-Kabarett, Satire, mittelalterlichem Klamauk und anarchischer Dramaturgie: Die Macher der Freilichtspiele Bozen auf Schloss Runkelstein halten nichts von geschichtlichen Wahrheiten und „political correctness“. Die Eskapaden des verbal-tapferen Ritter Giselbert spiegeln jedoch das Chaos der Ereignisse in der Gegend rund um den Nabel der Welt: Südtirol.

stol