Freitag, 10. August 2018

Jedermann als Partytier: Jubel um „Ersatzmann” Hochmair

Schafft er's, oder schafft er's nicht? Erst einmal, 1932, ist es in der Geschichte der Salzburger Festspiele passiert, dass Ersatz für einen Jedermann gefunden werden musste. Am Donnerstagabend war der historische Einzelfall jedoch notgedrungen Geschichte: Philipp Hochmair sprang für den erkrankten Tobias Moretti ein - und drückte dem Jedermann seinen ganz eigenen Stempel auf.

Erleichterung und Befriedigung für Hochmair nach dem Debüt. - Foto: APA
Erleichterung und Befriedigung für Hochmair nach dem Debüt. - Foto: APA

stol