Donnerstag, 10. September 2020

Vorhang auf: Südtirols Bühnen beweisen „Kampfgeist“

„Kampfgeist“: Unter diesem Motto steht die Spielzeit 2020/2021 des Südtiroler Kulturinstituts.

Michael Schilhan, Intendant des Kinder- und Jugendtheaters Next Liberty aus Graz, bringt 3 Stücke nach Südtirol: das Abendstück „Josef und Maria“ und die Kindertheater „Ox und Esel“ sowie „Krähe und Bär“.
Badge Local
Michael Schilhan, Intendant des Kinder- und Jugendtheaters Next Liberty aus Graz, bringt 3 Stücke nach Südtirol: das Abendstück „Josef und Maria“ und die Kindertheater „Ox und Esel“ sowie „Krähe und Bär“. - Foto: © DLife/RM
An 38 Abenden heißt es ab Oktober in Bozen, Meran, Brixen, Bruneck und Schlanders wieder „Vorhang auf!“ bei den Theatergastspielen, Lesungen und Konzerten des Südtiroler Kulturinstituts.

Unter dem Motto „Kampfgeist“ werden 15 Theaterstücke, 4 Konzerte und 2 Lesungen gezeigt, die auf vielfältigste Art spüren lassen, wofür Menschen kämpfen, brennen, sich begeistern.

Das reicht vom „Don Quijote“, der nicht nur gegen Windmühlen kämpft, sondern mit viel Phantasie seine Ideale verfolgt, bis zu Wajdi Mouawads Stück „Vögel“, das von einer Liebe erzählt, die am Abgrund kultureller Gräben viel Kraft erfordert
Große Bühnen zu Gast

Neben großen Bühnen wie dem Thalia Theater aus Hamburg oder dem Burgtheater aus Wien sind auch wieder herausragende kleinere Bühnen zu Gast: Das Metropoltheater aus München etwa erhielt von der Zeitschrift „Die Deutsche Bühne“ 2019/20 zum vierten Mal den Titel „Bestes freies Theater im deutschsprachigen Raum“.

Auf dem Programm stehen neben Stücken zeitgenössischer Autorinnen wie Yasmina Reza, Joël Pommerat, Florian Zeller, Nicol Ljubic, Lutz Hübner und Sarah Nemitz auch moderne Klassiker wie Peter Turrinis „Josef und Maria“, Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ oder Eugène Ionescos „Die Stühle“. In einer Mischung aus Schauspiel, Figurentheater und Live Musik widmet das Puppentheater Halle einen Abend der Pianistin Clara Schumann und inszeniert die Bühne Cipolla Heinrich von Kleists Novelle „Michael Kohlhaas“.

Konzerte

Bei den Konzerten in Bruneck sind mit der Cappella Gabetta, dem Deutschen Kammerorchester Berlin und dem Stuttgarter Kammerorchester herausragende Ensembles zu Gast. Literatur in Kombination mit Musik präsentieren der „Zeit“-Kolumnist Harald Martenstein im Duett mit dem Chansonnier Georg Clementi sowie die Schauspielerin Corinna Harfouch mit der Pianistin Hideyo Harada. An Silvester erwartet das Publikum American Swing mit dem King of Swing Orchestra im Bozner Waltherhaus.

Kindertheater


Neben den Abendveranstaltungen gibt es ein umfangreiches Theaterprogramm für Kinder und Jugendliche am Vormittag mit 72 Vorstellungen: vom Märchenmusical „Der gestiefelte Kater“ bis zum Jugendstück „Werther in Love“ oder der „Wissenschafts-Show“ mit den Physikanten.


Abonnements werden vom 16. bis 21. September verkauft, Einzelkarten gibt es ab dem 28. September im Südtiroler Kulturinstitut im Waltherhaus in Bozen.

eva

Schlagwörter: