Sonntag, 28. Februar 2016

Marx-Kopf und Mephisto in Leder: Neuer „Faust II“ in Weimar

Es war ein Wagnis, das glückte: Der Weimarer Generalintendant Hasko Weber hat „Faust II“ inszeniert und das selbst von Goethe als unspielbar bezeichnete Stück gelungen in die Gegenwart gesetzt. Das Premierenpublikum am Deutschen Nationaltheater zollte am Samstagabend begeisterten Applaus.

Die Tragödie rund um den Gelehrten Faust ist Johann Wolfgang von Goethes Meisterwerk.
Die Tragödie rund um den Gelehrten Faust ist Johann Wolfgang von Goethes Meisterwerk. - Foto: © shutterstock

stol