Montag, 08. April 2019

Russischer Regisseur Serebrennikow aus Hausarrest entlassen

Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow ist überraschend nach rund eineinhalb Jahren aus dem Hausarrest in Moskau entlassen worden. Der 49-Jährige dürfe die Stadt aber nicht unerlaubt verlassen, meldete die Agentur Interfax am Montag unter Berufung auf ein Gericht der Hauptstadt. Demnach muss er bei der Polizei um Erlaubnis bitten, wenn er Moskau verlassen will. Sein Reisepass ist eingezogen.

Serebrennikow darf die Stadt nicht unerlaubt verlassen. - Foto: APA (AFP)
Serebrennikow darf die Stadt nicht unerlaubt verlassen. - Foto: APA (AFP)

stol