Montag, 26. November 2018

Ultner Weihnacht

Echt, lokal, bäuerlich. dafür steht die Ultner Weihnacht. Eine Gruppe von Ultnern organisieren am 8. und 9. Dezember einen Weihnachtsmarkt der besinnlichen Art im Museum Culten. In der heimeligen Stube des Bauernhauses werden traditionelle Gerichte serviert.

Einige Krippen, die im vergangenen Jahr im Rahmen der Veranstaltung zum Verkauf angeboten wurden. - Foto: Facebook/Ultental
Badge Local
Einige Krippen, die im vergangenen Jahr im Rahmen der Veranstaltung zum Verkauf angeboten wurden. - Foto: Facebook/Ultental

Am Samstag ist der alternative Weihnachtsmarkt von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Gleich um 14 Uhr wird kreatives Basteln für die ganze Familie angeboten, um 15 Uhr tritt der Gemischte Chor St. Walburg auf. Judith Pircher erzählt um 17 Uhr musikalisch umrahmte Weihnachtsgeschichten für Kinder. Um 128 Uhr wird Hausräuchern mit Franziska Schwienbacher angeboten. 

Am Sonntag ist der Weihnachtsmarkt von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ab 11 Uhr gibt es Ultner Bauernkuchl in der alten Bauernstube mit weihnachtlichen Weisen. Ab 12 Uhr kann sich die ganze Familie kreativ austoben beim gemeinsamen Basteln. Um 13 Uhr treten die Alphornbläser Proveis, um 15 Uhr die Bläsergruppe aus St. Pankraz auf. Um 17 Uhr wird erneut Hausräuchern mit Franziska Schwienbacher angeboten.

stol

stol