Freitag, 05. Juli 2019

Unesco nimmt Babylon in Liste des Weltkulturerbes auf

Die UN-Kulturorganisation Unesco hat mit Babylon eine der wichtigsten Stätten des Altertums auf die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Das Welterbekomitee traf die Entscheidung am Freitag bei seiner mehrtägigen Konferenz in Aserbaidschans Hauptstadt Baku. Der Irak hatte seit mehr als 30 Jahren versucht, die ehemalige Metropole des antiken babylonischen Reichs auf die Liste zu bringen.

Das Ischtar Tor, ein früheres Stadttor an der Ausgrabungsstätte Babylon. - Foto: APA (AFP)
Das Ischtar Tor, ein früheres Stadttor an der Ausgrabungsstätte Babylon. - Foto: APA (AFP)

stol