Mittwoch, 04. Oktober 2017

Unterwegs auf der "Alpinen Straße der Romanik"

Zwischen dem Benediktinerstift Marienberg und St. Jakob in Kastelaz bei Tramin haben sich 25 romanische Kulturstätten zur „Alpinen Straße der Romanik“ zusammengeschlossen. Am 14. Oktober sind die Stätten frei zugänglich und können besichtigt werden - inklusive Rahmenprogramm.

Am 14. Oktober können Gäste und Einheimische die "Alpine Straße der Romanik" intensiv erleben.
Badge Local
Am 14. Oktober können Gäste und Einheimische die "Alpine Straße der Romanik" intensiv erleben.

Das Mittelalter in Südtirol ist so vielfältig, wie es Landschaft und Kultur sind. Prunkvolle Rittersäle stehen neben dunklen Verliesen, fromme Heilige neben Darstellungen der Hölle und des Bösen. Farbenfroh ausgemalte Kirchen und einsame, stille Kapellen, Trutzige Burgen und imposante Schlösser, malerische Dörfer und Städt­chen machen den Reiz der "Alpinen Straße der Romanik" aus.

Die dazugehörigen Stätten öffnen am 14. Oktober ihre Tore und es werden über 50 kostenlose Führungen in deutscher und italienischer Sprache angeboten. Zusätzlich werden dieses Jahr erstmals sogenannte Kultur-Aktiv-Angebote veranstaltet. Diese kombinieren ganztägige Aktivangebote wie E-Bike fahren, Wandern, usw. mit dem Kulturellen.

Weiteres bieten die Stätten ein Rahmenprogramm an, welches von z. B. Filzen für Kinder und Erwachsene nachmittags in der St.-Jakob-Kirche in Grissian über ein Konzert mit dem Vokalensemble Suvendes und dem Blockflötenensemble Maraynas in der St.-Johann-Kirche in Prad am Stilfserjoch bis hin zum Ausprobieren der Pigmente im Prokulus Museum reichen.

Als Abschluss bietet der Tag der Romanik eine spezielle Abendführung in Glurns um 18 Uhr (Treffpunkt Informationsbüro Glurns) an und endet mit einem Konzert von Sepp Messner Windschnur am Stadtplatz um 19 Uhr.

stol/ker

___________________________________________________

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Stätten, Führungszeiten, usw. erhalten Sie hier. Im Anhang der Flyer:

Infos und Anmeldungen der Kultur-Aktiv Angebote sind beim Tourismusverein Obervinschgau unter Tel. 0473/83 11 90 möglich.

stol