Freitag, 21. Mai 2021

Urteil gegen Dante soll nach 700 Jahren aufgehoben werden

Für Gerechtigkeit ist es nie zu spät: 700 Jahre nach seinem Tod wird der Fall des italienischen Nationaldichters Dante neu aufgerollt. Dante Alighieri wurde 1302 aus seiner Heimatstadt Florenz verbannt - vermutlich aus politischen Gründen. Bei einer Konferenz am Freitag sollen die Richtersprüche nun aufgearbeitet werden.

Der Dichter Dante wurde 1302 aus Florenz verbannt. - Foto: © APA/dpa / Diener









apa