Donnerstag, 31. Oktober 2019

Weltkulturerbe-Burg in Japan bei Großbrand zerstört

Ein verheerender Brand hat eine zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Burg in Japan fast vollständig zerstört. Wie die Feuerwehr mitteilte, standen die drei Hauptgebäude der Shuri-Burg auf der südjapanischen Insel Okinawa in der Nacht zu Donnerstag komplett in Flammen. Die etwa 100 Feuerwehrleute vor Ort hatten den Brand demnach am Nachmittag (Ortszeit) unter Kontrolle.

Die Shuri-Burg wird bereits seit dem 15. Jahrhundert genutzt.
Die Shuri-Burg wird bereits seit dem 15. Jahrhundert genutzt. - Foto: © APA (JIJI PRESS) / STR

apa

Alle Meldungen zu: