Dienstag, 22. Januar 2019

Winterliche Bauernhochzeit in Kastelruth

Einst haben Bauern nur im Winter geheiratet – im Sommer gab es zu viel Arbeit. Jedes Jahr im Jänner wird in Kastelruth eine solche traditionelle Bauernhochzeit nachgestellt. So auch in diesem Jahr, wie „Südtirol Heute“ berichtet.

Jedes Jahr im Jänner wird in Kastelruth eine traditionelle Bauernhochzeit nachgestellt. - Foto: STHeute
Badge Local
Jedes Jahr im Jänner wird in Kastelruth eine traditionelle Bauernhochzeit nachgestellt. - Foto: STHeute

Lange Vorbereitungen werden getroffen, bis alles perfekt ist. Braut und Bräutigam trauen sich nicht wirklich, sie stellen die Vermählung nur nach. Dennoch – „Braut“ Melanie Peterlunger strahlt, als wäre es ihre eigene Hochzeit. Auch bei der Tracht gibt es Hochzeitstraditionen: so trägt die Zukünftige am Hut einen Myrtenkranz und weiße Trachtensocken. Beides wird nur zu diesem Anlass getragen.

Konrad Malfertheiner erklärt anschließend den traditionsgemäßen Ablauf der Hochzeitszeremonie.

stol

stol