Montag, 25. Mai 2020

10 Millionen Besuche im virtuellen Louvre in Coronakrise

Die virtuellen Angebote des Pariser Louvre sind während der Corona-Krise millionenfach angeklickt worden. Zwischen dem 12. März und dem 22. Mai seien 10,5 Millionen virtuelle Besuche verzeichnet worden, teilte das Museum am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP mit. Ein großer Teil der Nutzer (17 Prozent) stammte aus den USA.

Virtuell konnte man das Louvre auch dieser Tage besuchen.
Virtuell konnte man das Louvre auch dieser Tage besuchen. - Foto: © APA (AFP) / LIONEL BONAVENTURE

apa

Alle Meldungen zu: