Freitag, 09. Februar 2018

Konsequenzen in Terlan

Buntes Treiben gut und recht, aber manche trieben es am Unsinnigen Donnerstag beim Faschingsumzug in Terlan wohl zu bunt: Jugendliche mussten wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogenmissbrauch ins Krankenhaus eingeliefert werden, Betrunkene besetzten die Bahngleise und unterbrachen damit den Zugverkehr. STOL hat am "Tag danach" mit Terlans Bürgermeister Klaus Runer und einigen Bewohnern von Terlan gesprochen.

Buntes Treiben gut und recht, aber manche trieben es am Unsinnigen Donnerstag beim Faschingsumzug in Terlan wohl zu bunt: Jugendliche mussten wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogenmissbrauch ins Krankenhaus eingeliefert werden, Betrunkene besetzten die Bahngleise und unterbrachen damit den Zugverkehr. STOL hat am "Tag danach" mit Terlans Bürgermeister Klaus Runer und einigen Bewohnern von Terlan gesprochen. - Foto: © stol

stol