Sonntag, 01. Mai 2016

1. Mai: Lautstarker Protest gegen Faymann

Dem SPÖ-Vorsitzenden und österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann ist bei seiner Rede am 1. Mai lautstarker Protest entgegengeschallt.

Gute Miene zum bösen Spiel: Während ihm Pfiffe und "Buh"-Rufe entgegenhallen gibt sich SPÖ-Chef Faymann (im Bild links) zumindest nach außen gelassen.
Gute Miene zum bösen Spiel: Während ihm Pfiffe und "Buh"-Rufe entgegenhallen gibt sich SPÖ-Chef Faymann (im Bild links) zumindest nach außen gelassen. - Foto: © APA

Sein kurzes Statement am Wiener Rathausplatz wurde durchgehend von Pfiffen und Buhrufen begleitet.

Die Faymann-Kritiker der Partei hatten sich zudem ganz vorne bei der Bühne platziert und hielten zahlreiche Schilder mit der Aufschrift „Rücktritt“ oder „Parteitag jetzt“ in die Höhe. Dazwischen wurden die Pro-Faymann-Taferln mit „Werner, der Kurs stimmt“ gesichtet.

apa

stol