Mittwoch, 08. Januar 2020

100 Tage STOL-Relaunch

Am heutigen 8. Jänner 2020 sind exakt 100 Tage seit dem Start des neuen STOL-Online-Portals am 1. Oktober 2019 vergangen. Die Bilanz ist überaus erfreulich, wie die Zahlen von 120.000 aktiven Nutzern der STOL-App und 35 Millionen Seitenaufrufe pro Monat eindrucksvoll belegen.

Seit 100 Tagen im neuen Kleid: STOL.
Badge Local
Seit 100 Tagen im neuen Kleid: STOL. - Foto: © grafik
Den „Stresstest“ meisterte die von der Brennercom AG erarbeitete und bereit gestellte Cloud-Technologie für STOL-Online in der Zeit zwischen 12. und 20. November 2019. In jenen Tagen führte das Schneechaos in Südtirol zu einer Steigerung der Zugriffszahlen von 70 Prozent! Vor dem Relaunch hätte das noch zu Problemen bis hin zum Absturz der Seite führen können, aber das Online Portal STOL funktionierte einwandfrei und lieferte so zehntausenden von Nutzern
wertvolle Informationen.

Mit der Modernisierung und Aufrüstung des Online Portals einher gehen weitere Dienstleistungen der Brennercom AG für die Medien der Athesia Gruppe, vor allem in den Bereichen der Daten- und Netzwerk-Sicherheit.

Michael Hillebrand-Abler, verantwortlich für die Online-Entwicklung der Athesia Medien, erklärt: „Unsere Zusammenarbeit mit der Brennercom war von hoher Qualität. Deren Mitarbeiter, vor allem der IT Operations und Network Security, haben eine vom technischen Standard her perfekte Online-Plattform geschaffen, die sämtliche Erwartungen erfüllt.“

Für Josef Morandell, den Direktor der Brennercom AG, ist STOL ein wichtiges Referenzprojekt: „Unser ICT-Unternehmen hat eine Vielzahl an Technologien in den Bereichen Netzwerk, Cloud und Sicherheit in eine Gesamtlösung gepackt und nach 100 Tagen wissen wir jetzt, dass wir damit außergewöhnliche Ergebnisse erzielen können.“

stol