Freitag, 29. Juni 2018

100 vermisste Migranten nach Schiffsuntergang vor Libyen

Nach dem Untergang eines mit Migranten besetzten Schlauchbootes vor der libyschen Küste werden circa 100 Personen vermisst. Die Leichen von drei Kindern wurden geborgen, 16 Menschen wurden von der libyschen Küstenwache in Sicherheit gebracht, berichteten italienische Medien, die sich auf Angaben der libyschen Küstenwache bezogen.

Es werden noch mehr als 100 Personen vermisst. (Symbolbild)
Es werden noch mehr als 100 Personen vermisst. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol