Montag, 05. November 2018

100.000 Besucher im Schreibmaschinenmuseum

Bereits am Dienstag Nachmittag als das Museum wegen des schlechten Wetters nur so von Besuchern wimmelte, hatte man in Partschins auf den Jubiläumsbesucher Nr. 100.000 gewartet.

v.l. Bürgermeister Albert Gögele, Museumsratvorsitzender Ewald Lassnig, Herr u. Frau Blum, Vizebürgermeister Alois Forcher, Museumsleiterin Maria Mayr
Badge Local
v.l. Bürgermeister Albert Gögele, Museumsratvorsitzender Ewald Lassnig, Herr u. Frau Blum, Vizebürgermeister Alois Forcher, Museumsleiterin Maria Mayr

Es sollte dann doch der Mittwoch – 31. Oktober - werden, als Ulrike Blum mit ihrem Mann zusammen ins Museum kam und ganz entspannt und ohne Vorahnung durch die Ausstellung ging. Vor Verlassen des Museums gab es schließlich die Überraschung: Bürgermeister Albert Gögele und Vizebürgermeister Alois Forcher gratulierten – mit Blumenstrauß und einer Flasche Wein „bewaffnet“ – der überraschten Frau Blum zu ihrem Jubiläum.

Ulrike und  Rolf Blum aus Herzogenaurach – der Stadt von Adidas und Puma - verbringen seit 4 Jahren ihren Urlaub in Algund  und kennen Südtirol bereits seit Jahren. In Partschins waren die beiden bereits im letzten Jahr zum Wandern und hatten dabei das Schreibmaschinenmuseum entdeckt. Für die Ausstellung und das Gebäude sprachen die beiden den Gemeindevertretern und Gratulanten, zu denen sich auch Museumsleiterin Maria Mayr und Museumsratsvorsitzender Ewald Lassnig dazugesellten, großes Lob aus. 

Schreibmaschinenmuseum, Partschins

stol