Mittwoch, 21. Februar 2018

111 Schülerinnen nach Boko-Haram-Angriff vermisst

Nach einem Angriff der islamistischen Terrormiliz Boko Haram auf eine Schule im Nordosten Nigerias gelten 111 Mädchen als vermisst. Es war zunächst unklar, ob die Schülerinnen schlicht geflohen waren, oder ob sie von den Extremisten verschleppt wurden.

Nach einem Angriff der islamistischen Terrormiliz Boko Haram auf eine Schule im Nordosten Nigerias gelten rund 50 Mädchen als vermisst.
Nach einem Angriff der islamistischen Terrormiliz Boko Haram auf eine Schule im Nordosten Nigerias gelten rund 50 Mädchen als vermisst. - Foto: © shutterstock

stol