Freitag, 04. August 2017

1236 Euro Spenden vom Ultner Höfelauf übergeben

Paul Rainer, Obmann der Tourismusvereinigung Ultental-Proveis und Sabrina Tavella von der Firma Sportler haben die gemeinsame Spende an Karin Höller vom Bäuerlichen Notstandsfonds übergeben.

Paul Rainer, Beatrix Mairhofer Bürgermeisterin Ulten, Sabrina Tavella, Marketing Sportler und Karin Höller
Badge Local
Paul Rainer, Beatrix Mairhofer Bürgermeisterin Ulten, Sabrina Tavella, Marketing Sportler und Karin Höller

Der Höfelauf führt entlang von malerischen Höfen im Ultental und führt auch durch Privatgründe der Bauern. Um hier ein kleines Dankeschön zurück zu geben, stand der 13. Ultner Höfelauf unter dem Motto „Laufend Gutes tun“.

Gemeinsam mit dem Sponsor Sportler AG spendet der Ultner Höfelauf 2 Euro an den Bäuerlichen Notstandsfonds. Roland Staffler bedankte sich bei allen Grundbesitzern  für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und mit der Aktion „Laufend Gutes tun“ möchte man hier den Bauern ein Zeichen des Dankes setzen. Insgesamt konnten so 1236 Euro an Karin Höller vom Bäuerlichen Notstandsfond übergeben werden.

Die Aktion war ein voller Erfolg und auch bei der 14. Auflage des Ultner Höfelaufes, am 22. Juli 2018 wird die Aktion „Laufend Gutes tun“ in Zusammenarbeit mit dem bäuerlichen Notstandsfond wieder fixer Bestandteil der Veranstaltung werden.

Bäuerlicher Notstandsfonds, Bozen

stol