Dienstag, 17. Mai 2016

200 Pferde bei Reitturnier in Wiesen

Von 13. bis 15. Mai traten lokale, nationale und internationale Reiter im Gemeindepark von Wiesen in 30 Kategorien von verschiedener Höhe und Schwierigkeit gegeneinander an.

Siegerehrung Großer Preis von Wiesen 2016. Foto: Brunner
Badge Local
Siegerehrung Großer Preis von Wiesen 2016. Foto: Brunner

Dabei konnte der Veranstalter in diesem Jahr so viele Teilnehmer wie noch nie verzeichnen. Über 200 Pferde liefen im Parcour in Wiesen ein und sorgten für spannende Bewerbe und viel Begeisterung.

Der Große Preis von Wiesen in der Kategorie C135 geht dieses Jahr nach Tirol. Pfurtscheller Vanessa konnte sich auf Warland in zwei fehlerlosen Umläufen vor Capelletti Lorenzo auf Verdict durchsetzen, der sich bereits im letzten Jahr mit dem 2. Platz begnügen musste. Der 3. Rang ging an die Deutsche Sandra Hackl auf Alexia vor der Vorjahressiegerin Kirsten Schweiger.

Die Veranstaltung ist ein fixer Bestandteil im Veranstaltungskalender des Bezirks und hat einen ganz besonderen Charakter. Sie ist nicht nur ein sportliches Highlight sondern auch ein gesellschaftlicher Treffpunkt, so der Präsident des Reitclub Wiesen Peter Hochrainer, der sich über den perfekten Ablauf des Turniers freute. Auch die Landesrätin Waltraud Deeg, die für die Siegerehrung nach Wiesen gekommen war zeigte sich von der Veranstaltung begeistert. Den Abschluss der Reitsporttage in Wiesen bildet das Dressurturnier am 22. Mai auf der Reitanlage „Wiesenhof“.

Auch für diese Veranstaltung werden wieder zahlreiche hochkarätige Dressurreiter aus dem In- und Ausland in Wiesen erwartet. Es werden insgesamt 10 Dressurbewerbe ausgetragen. 

Die Ergebnisse im Überblick: 

stol