Sonntag, 23. Oktober 2016

28. Wohnbaumesse - Alles rund ums Bauen, Sanieren und Wohnen

Am 29. und 30. Oktober findet im Waltherhaus Bozen wieder die beliebte Wohnbaumesse statt. Seit 1989 organisiert der Arbeiter-, Freizeit- und Bildungsverein die Fachmesse, bei der angehende Häuslbauer an einem einzigen Ort alle Informationen rund um das Thema Bauen, Kaufen und Sanieren erhalten. Ein besonderes Augenmerk wird heuer auf das Thema „Sanierung“ gelegt.

Rund 2.200 Südtirolerinnen und Südtiroler nutzten allein im vergangenen Jahr die Gelegenheit und holten sich bei der Wohnbaumesse des AFB umfassende Informationen und fachkundige Beratung zum Thema Bauen, Wohnen und Sanieren. Auch heuer ist die Palette der Themen, denen die Wohnbauinformationsmesse am 29. und 30. Oktober im Bozner Waltherhaus Raum bietet, breit gefächert. Ob Finanzierungsmöglichkeiten, Förderungen, Planung und Bauweise, Energieeinsparung oder Baustoffe: Die Messe bietet einen spannenden Mix aus Vorträgen, Beratungsangeboten und der Ausstellung von Fachprodukten. Experten aus den verschiedenen Bereichen stehen den Besucherinnen und Besuchern zwei Tage lang Rede und Antwort zu allen offenen Fragen.

Sanierung als Schwerpunkt der diesjährigen Wohnbaumesse

Ein besonderes Augenmerk wird heuer auf das Thema „Sanierung“ gelegt, um das sich auch die Fachvorträge am Samstag drehen: von der energetischen Altbausanierung über innovative Dämmsysteme bis hin zu den staatlichen Förderungen für Sanierungsmaßnahmen. Auch über die Neuerungen in der Wohnbauförderung des Landes wird informiert. Am Sonntag stehen Referate zum Thema „Sicheres Wohnen“ sowie Fachvorträge über Heizsysteme, Holzhausbau, Baubiologie und den Selbstbau von Sonnenkollektoren auf dem Programm.

Fachberatung und Produktinformation

Die Besucherinnen und Besucher erhalten Beratung und Informationen zu allen Themen rund ums Sanieren, Bauen, Kaufen und Wohnen: Qualifizierte Betriebe und Fachleute bieten eine umfangreiche Übersicht über Baumaterialien und Bauweisen, wobei das Hauptaugenmerk auf gesunde Baustoffe und alternative Energietechnik gelegt wird. Die Themen- und Produktpalette reicht von Dämm- und Baustoffen über Solaranlagen, Heiz- und Lüftungssystemen bis hin zu Einrichtungsplanung, Fertig- und Holzhäusern und schlüsselfertiger Altbausanierung. Vielseitig ist auch das Beratungsangebot: Förderungen, Bausparen, Finanzierung und Planung, Versicherung am Bau, Genossenschaften, Energieausweis, gesundes Bauen, LO-Feng shui, Erdstrahlen und Elektrosmog - es wird kein Thema ausgespart. In einem laufend vorgeführten Kurzfilm können Interessierte nachvollziehen, wie Sonnenkollektoren selbst gebaut werden.

Die 28. Wohnbaumesse öffnet ihre Tore am Samstag, 29. Oktober und steht allen Interessierten sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 9 bis 18 Uhr offen.

Auch für die Kinderbetreuung ist gesorgt: Ein qualifiziertes Team beaufsichtigt die kleinen Gäste, damit deren Eltern sich in Ruhe umsehen und alle nötigen Informationen zum anstehenden Hausbau besorgen können.

Das vollständige Programm der Wohnbaumesse finden Sie auch auf der Webseite des AFB unter www.wohnbaumesse.bz

stol