Dienstag, 18. Mai 2021

40 Sprengungen für 100 Meter Tunnel

Der Küchelberg-Tunnel in Meran nimmt Gestalt an. Wie viel Dynamit für das erste Stück schon explodiert ist und was der Tunnelvortrieb mit der Genueser Morandi-Brücke gemein hat, erzählt Geologe Giobbe Barovero, der für den Tunnelvortrieb verantwortlich ist. + Von Luise Malfertheiner

Pro Detonation  werden rund 2,5 Meter Gestein auf einer Fläche von 160 Quadratmetern weggesprengt. Die ersten 100 Meter Tunnel von insgesamt 2,2 Kilometern sind geschafft.
Badge Local
Pro Detonation werden rund 2,5 Meter Gestein auf einer Fläche von 160 Quadratmetern weggesprengt. Die ersten 100 Meter Tunnel von insgesamt 2,2 Kilometern sind geschafft. - Foto: © lu

100 Meter sind geschafft – in 53 Tagen: So bohrt sich die neue Meraner Nord-West-Umfahrung durch den Küchelberg.

lu

Alle Meldungen zu: