Samstag, 23. Juni 2018

5 Flüchtlinge vor Libyen im Mittelmeer gestorben

5 Flüchtlinge sind im Mittelmeer bei der versuchten Überfahrt nach Europa ums Leben gekommen. Die fünf Afrikaner waren mit einem Schlauchboot unterwegs, das am Freitag etwa 12 Seemeilen vor der libyschen Küste sank, wie die libysche Marine am Samstag mitteilte. Bei einer Rettungsaktion konnten insgesamt knapp 200 Menschen von zwei Booten gerettet werden.

5 Flüchtlinge sind im Mittelmeer bei der versuchten Überfahrt nach Europa ums Leben gekommen.
5 Flüchtlinge sind im Mittelmeer bei der versuchten Überfahrt nach Europa ums Leben gekommen. - Foto: © APA/AFP

stol