Freitag, 05. August 2016

5. Sport Schönhuber Jugendcamp 2016

Eine tolle Erfahrung für die 123 Kinder und Jugendlichen

Gruppenfoto Sport Schönhuber Camp 2016
Badge Local
Gruppenfoto Sport Schönhuber Camp 2016

Der Sportverein SSV Bruneck - Sektion Fußball organisierte vom 18. Juli 2016 bis zum 30. Juli 2016 das Schönhuber  Jugendfußballcamp, an dem  123 Kinder teilgenommen haben.  Auch für die 5. Auflage dieses Camps konnte der Sektionsleiter Oberleiter Andreas wieder den Fußballfachmann und Sportlehrer Stauder Paul engagieren, der gemeinsam mit zahlreichen Assistenztrainern ein abwechslungsreiches und lernintensives Trainingsprogramm umsetzen konnte.

Das Training begann täglich um 8.00 Uhr und endete um 12.00 Uhr. Zwischendurch fand eine 20 minütige Pause statt, in der die Kinder mit Essen und Trinken versorgt wurden.

Die Kinder wurden in entsprechende Altersklassen eingeteilt und mit dem vom Campkoordinator Stauder Paul angedachten Zirkeltraining hatten die Kinder die Möglichkeit sämtliche Facetten des Fußball- und Mannschaftssports kennenzulernen und der Ablauf konnte somit abwechslungsreich gestaltet werden.

Sektionsleiter Andreas Oberleiter gibt nämlich hierzu zu bedenken, dass: „Um die Kinder für das Fußballspielen im Verein zu begeistern, muss das "Training" vom ersten Augenblick an Spaß machen. Das gelingt nur, wenn nicht Ziele, Inhalte und Methoden aus dem Junioren- oder Erwachsenen- Fußball kopiert werden, sondern eine eigene Philosophie vom Kinderfußball in die Trainingspraxis übertragen wird. Wichtig ist auch, bewegungsintensive, variantenreiche und freudvolle Aufgaben zum Laufen, Springen, Rollen, Klettern und Balancieren anzubieten“.

Für den Sportlehrer Stauder Paul standen folgende Ziele im Mittelpunkt, die zum Großteil auch alle umgesetzt werden konnten:

-Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen und sich in eine Gruppe einfügen

-Spaß und Freude am Fußballspielen erleben

-Eigene Bedürfnisse und Wünsche ansprechen

-Das eigene Bewegungskönnen verbessern

-Ideen und Kreativität beim Erfinden neuer Bewegungen zeigen

-Das eigene Leistungsvermögen erproben und dabei Selbstvertrauen aufbauen

-Die Persönlichkeit ganzheitlich fördern

-Vielseitige Bewegungsaufgaben anbieten

Die Kinder und Jugendlichen haben sich in diesen 14 Tagen weiterentwickelt, neue Freundschaften geknüpft und neue, tolle Trainingsmethoden und Spiele kennengelernt.

Für die erfolgreiche Umsetzung dieses Camps geht ein besonderer Dank an Herrn Gerd Crepaz, an die Firma Sport Schönhuber, an die Raiffeisenkasse Bruneck und der Nikolaus Cusanus Akademie Bruneck, die für die Bereitstellung des Fußballplatzes gesorgt hat.

Da das Schönhuber Fußballcamp 2016 ein großer Erfolg war, wird der SSV Bruneck auch im nächsten Jahr ein Trainingscamp organisieren und hofft schon jetzt auf weitere schöne Momente mit den sportbegeisterten Jugendlichen und Kindern.

Hannes oberleiter, Bruneck

stol