Dienstag, 17. Januar 2017

50 Jugendliche, 500 Flaschen und ein Ziel

50 Jugendliche, 500 Flaschen und ein Ziel: „Lieba stian ban Pudl als dribo zi kugl“

Großes Flaschen bekleben im Jugendraum von Antholz Mittertal
Badge Local
Großes Flaschen bekleben im Jugendraum von Antholz Mittertal

Die Biathlonwoche hat begonnen, Jung und Alt bereitet sich schon eifrig darauf vor und alle stehen in den Startlöchern bereit.

Für die Gemeinde Rasen- Antholz und die Nachbargemeinde Olang ist es das größte Fest des Jahres und dementsprechend soll auch gefeiert werden. Für Isidor Hölzl, Mitglied des Gemeinderates Rasen-Antholz, und Vizebürgermeister Georg Zingerle war es ein Anliegen, gemeinsam mit Jugendlichen ein Projekt zu starten, welches die Festbesucher zum Nachdenken anregen soll.

In den vergangenen Monaten sammelten insgesamt 50 Jugendliche aus beiden Gemeinden gemeinsam mit dem Jugenddienst Dekanat Bruneck Ideen und entwarfen eine Kampagne. Das Ergebnis wurde anschließend dem Organisationskomitee des Biathlon Dorffestes präsentiert. Diese haben nicht nur Begeisterung gezeigt, sondern werden das Projekt auch zusammen mit der Firma Harpf finanzieren.

Die Kampagne nennt sich „noch treffsicher?“. Damit soll ein klarer Bezug zwischen dem Biathlonsport und dem Fest, welches bis in die Nacht andauert, hergestellt werden. Ziel ist es mit Sprüchen wie „lieba stian ban Pudl als dribo zi kugl“ mit Witz und Humor zum Nachdenken anzuregen. 

Die Sprüche wurden bereits auf der Facebook Seite von „noch treffsicher?“ veröffentlicht. Außerdem wurden 500 Wasserflaschen von den Jugendlichen mit den Sprüchen beklebt und werden beim Biathlondorffest verteilt.

Genaueres zum Projekt hier: https://www.facebook.com/Noch-treffsicher-1171552376285688/?ref=bookmarks

Jugenddienst Dekanat Bruenck, Bruneck

stol