Dienstag, 17. Juli 2018

6000 Euro Spenden an den Südtiroler Jugendring

Young+Direct ist die Beratungsstelle des Südtiroler Jugendrings (SJR) für Jugendliche in ganz Südtirol. Ein Fachteam aus Psychologen und Pädagogen bietet jungen Menschen vertrauliche und kostenlose Beratung an und hilft bei allen Fragen, Problemen und Sorgen schnell und professionell weiter. Dieser Dienst wurde nun durch den Theaterverein Schlanders mit einer großzügigen Spende in der Höhe von 6000 Euro unterstützt.

Daniel Trafoier (ganz links), Evi Ladurner, Mitarbeiterin von Young+Direct (mittig; hält den Scheck), Martina De Zordo, SJR-Vorsitzende (hinter Evi Ladurner), Nadja Senoner vom Theaterverein Schlanders (ganz rechts). - Foto: SJR
Badge Local
Daniel Trafoier (ganz links), Evi Ladurner, Mitarbeiterin von Young+Direct (mittig; hält den Scheck), Martina De Zordo, SJR-Vorsitzende (hinter Evi Ladurner), Nadja Senoner vom Theaterverein Schlanders (ganz rechts). - Foto: SJR

„Die 6000 Euro sind durch freiwillige Spenden für das Musical „Ohune diar…!“ erzielt worden“ erklärte Daniel Trafoier, der Autor des Musicals. „Es freut mich, diesen Spendenbetrag an Young & Direct übergeben zu dürfen. So spenden Jugendliche für Jugendliche. Etwas Schöneres kann man sich als Spielleiter nicht wünschen“ so Trafoier weiter.

Michael Reiner, Leiter von Young+Direct, und Martina De Zordo, SJR-Vorsitzende, sind sehr dankbar für die Spende. „Gerade auch im Namen der Jugendlichen sagen wir von Herzen danke für diese großzügige und hilfreiche Unterstützung“ so De Zordo.

Die Schwerpunkte des SJR

Als Arbeits- und Aktionsgemeinschaft bemüht sich der Jugendring, über die Anliegen der Verbände hinaus, der gesamten Jugend in Südtirol zu dienen und gemeinsam mit allen Trägern der Jugendarbeit anfallende Probleme zu lösen.

Schwerpunkte setzt der SJR dabei in den Bereichen Beratung und Vernetzung, Förderung des Ehrenamtes, Jugendpolitik, Arbeit und Bildung, Partizipation und internationale Jugendarbeit. Der SJR versteht sich als Sprachrohr der Kinder und Jugendlichen. Er startet gesellschaftspolitische Initiativen und ist politischer Ansprechpartner zu Jugendfragen

stol

stol