Montag, 13. Juli 2020

7 Dinge, die hochsensible Menschen brauchen

Rund 20 Prozent der Weltbevölkerung sollen laut US-Psychologin Elaine Aron hochsensibel sein. Wer mehr und tiefer spürt als der Durchschnitt, hat auch andere Bedürfnisse. Welche das sind, erfahren Sie im Video-Beitrag des österreichischen Portals „News“.

Etwa 20 Prozent der Bevölkerung sollen hochsensibel sein.
Etwa 20 Prozent der Bevölkerung sollen hochsensibel sein. - Foto: © shutterstock
Den Begriff „Hochsensibilität“ hat die US-amerikanische Psychologin Elaine Aron in den 1990ern geprägt.

Sie spricht von 4 Indikatoren für Hochsensibilität: Betroffene haben eine niedrige sensorische Reizschwelle, sie reagieren sehr stark und schnell auf verschiedene Reize und verarbeiten sie tiefer – zum Beispiel schwingen Emotionen länger nach. Der letzte Indikator ist, dass sie reizintensive Situationen meiden.

Welche Bedürfnisse Hochsensible haben, erfahren Sie im Video.

stol