Mittwoch, 13. Juni 2018

7 Jahre Haft für IS-Terroristen – Anschlagsplan war erfunden

Ein über die Balkanroute nach Deutschland eingereister Syrer ist als IS-Terrorist zu 7 Jahren Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht sprach den Mann am Mittwoch wegen Totschlags, Mitgliedschaft in 2 Terrorgruppen und Nutzung von Kriegswaffen schuldig.

Das Oberlandesgericht sprach den Mann wegen Totschlags, Mitgliedschaft in 2 Terrorgruppen und Nutzung von Kriegswaffen schuldig.
Das Oberlandesgericht sprach den Mann wegen Totschlags, Mitgliedschaft in 2 Terrorgruppen und Nutzung von Kriegswaffen schuldig. - Foto: © shutterstock

stol