Samstag, 13. Januar 2018

8 Brutvogelarten aus Südtirol verschwunden

Über 5 Jahre hinweg waren an die 300 Experten und Hobby-Vogelkundler im ganzen Land unterwegs und haben nach Brutvögeln Ausschau gehalten. Das Ergebnis wird am heutigen Samstag im Naturmuseum in Bozen vorgestellt.

Die Zahl der Brutvogelarten ist in Südtirol fast gleichbleiben, die Individuen nehmen aber stark ab. Im Bild: Bartgeier
Badge Local
Die Zahl der Brutvogelarten ist in Südtirol fast gleichbleiben, die Individuen nehmen aber stark ab. Im Bild: Bartgeier - Foto: © LPA

Im „Atlas der Brutvögel Südtirols“ kann man diese interessanten Ergebnisse nun nachlesen.

In Südtirol gibt es an die 150 Brutvogelarten. 5 sind neu dazugekommen, 8 hingegen sind aus Südtirol verschwunden. Bedenklicher als der Abflug einiger Arten ist aber der starke Rückgang der Bestände, sagt Leo Unterholzner, Vorsitzender der Arge Vogelkunde.

D/em

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol