Freitag, 04. Mai 2018

Abbas entschuldigt sich für antisemitische Äußerungen

Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas hat sich für seine jüngsten Äußerungen über Juden entschuldigt. Er verurteile den Holocaust und „Antisemitismus in all' seinen Formen”, erklärte Abbas am Freitag in Ramallah.

Abbas hatte mit seinen Aussagen für Empörung gesorgt. - Foto: APA (AFP)
Abbas hatte mit seinen Aussagen für Empörung gesorgt. - Foto: APA (AFP)

stol