Freitag, 29. Juni 2018

Abdeslam bricht erstmals Schweigen zu Anschlägen von Paris

Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam hat nach Medienangaben erstmals sein Schweigen über die Anschläge vom November 2015 gebrochen. Der Sender RTL berichtete am Freitag, der inhaftierte Islamist habe die Attentate mit 130 Toten mit der Notwendigkeit zur Selbstverteidigung der Muslime begründet.

Abdeslam ist sicher, dass solange der Militäreinsatz der Franzosen in Syrien andauert, kein Franzose vor der Wut der Islamisten sicher ist. - Foto: Twitter
Abdeslam ist sicher, dass solange der Militäreinsatz der Franzosen in Syrien andauert, kein Franzose vor der Wut der Islamisten sicher ist. - Foto: Twitter

stol