Sonntag, 28. Mai 2017

Afghanischer Polizist erschießt 5 Kollegen

Ein afghanischer Polizist hat 5 Kollegen erschossen und sich dann zu den Taliban-Rebellen abgesetzt. In einer Wache in der südöstlichen Provinz Zabul tötete der Mann am Samstag die Polizisten, wie ein Mitglied des Provinzrats am Sonntag sagte. Ein weiterer Polizist wurde demnach verletzt. Der Täter sei in ein von der Taliban beherrschtes Gebiet geflohen.

Erst erschoss ein afghanischer Polizist 5 seiner Kollegen, danach setzte er sich zu den Taliban ab.
Erst erschoss ein afghanischer Polizist 5 seiner Kollegen, danach setzte er sich zu den Taliban ab. - Foto: © shutterstock

Ein Sprecher der radikalislamischen Taliban bekannte sich zu dem Angriff. Er sprach von 6 Toten.

Seit dem Abzug der NATO-Kampftruppen Ende 2014 haben die Taliban ihr Einflussgebiet erheblich ausgeweitet. Immer wieder gibt es neben Gefechten mit afghanischen Sicherheitskräften auch Angriffe eingeschleuster Kämpfer in afghanischer Uniform auf ihre vermeintlichen Kollegen. Westliche Truppen sind weiterhin als Militärausbildner im Land; zudem fliegen US-Streitkräfte Luftangriffe auf Islamisten.

Derzeit wird in der NATO über eine Aufstockung der Truppen diskutiert.

apa/dpa 

stol