Samstag, 15. Dezember 2018

Agnes Schmid Tauber: Eine Gastwirtin erzählt

Agnes Schmid Tauber hat viel erlebt. Mit der Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“ hat die bekannte Gastwirtin aus Feldthurns in Erinnerungen gekramt.

Agnes Schmid Tauber im Portrait der Südtiroler Frau. - Foto: DLife
Badge Local
Agnes Schmid Tauber im Portrait der Südtiroler Frau. - Foto: DLife

Vor über 50 Jahren ist die Bauers- und Wirtstochter Agnes Schmid aus Terenten zum ersten Mal nach Feldthurns gekommen. Dort hat sie ihren späteren Ehemann Franz kennengelernt und mit ihm aus dem „Unterwirt“, einem einst einfachen Dorfgasthaus, ein modernes Hotel geschaffen.

Agnes Schmid Tauber ist eine bescheidene Frau, aber sie hat viel zu erzählen, und wer ihr zuhört, der staunt darüber, was sie alles erlebt und wie sie auch sehr schwierige Zeiten in diesem Leben überwunden hat.

Die Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“ hat die heute 74-Jährige in Feldthurns besucht und mit ihr geplaudert: über ihre Kindheit und Jugend in Terenten, über die erste Begegnung mit ihrer großen Liebe Franz, über gute und schlechte Zeiten und auch darüber, wie es ihr heute geht. Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe der „Südtiroler Frau“, die am 15. Dezember erscheint.

stol