Dienstag, 22. September 2015

AHC Vinschgau startet mit Heimniederlage

Das erste Meisterschaftsspiel des AHC Vinschgau Onlinestore/Volksbank fand vor heimischen Publikum statt.

Foto- AHC Vinschgau
Badge Local
Foto- AHC Vinschgau

Zu Gast war der HC Eppan, der nach einem Jahr in der höchsten Spielklasse wieder in der Serie B mitmischen wird.

Eppan war klarer Favorit und startete besser ins Spiel. Die Vinschger Eisfix wirkten nervös und viele ungenaue Pässe waren die Folge. Praktisch mit dem ersten Konter gingen die Gäste in Führung. Nur wenig später wurde eine Überzahlsituation zur 0:2 Führung ausgenutzt. Einige weitere Unterzahlsituationen konnten die Eisfix schadlos überstehen. 

Nach einer ordentlichen Ansage des AHC-Vinschgau-Trainers kamen die Hausherren im zweiten Abschnitt besser ins Spiel. Einige Möglichkeiten wurden allerdings nicht ausgenutzt. Nach einem Foul an Tombolato Riccardo der alleine aufs gegnerische Tor zustürmte gab es Penalty, der in der Folge auch verwandelt wurde.

Anstatt, dass die Vinschger die Möglichkeiten zum Ausgleich ausnutzen konnten, zeigte Eppan seine Klasse und stellte in Unterzahl den zwei Tore Vorsprung wieder her. Pausenstand. 1:3

Das letzte Drittel gehörte komplett den Piraten und jeder Fehler der Gastgeber wurde sofort ausgenutzt.

Das Endergebnis lautete 1:7.

"Zu viele Strafen und Undiszipliniertheiten kann mach sich gegen solche Gegner einfach nicht leisten. Eine deutliche Leistungssteigerung muss beim nächsten Spiel zu Hause gegen Como her", so das Fazit der Vinschger Eisfix. 

Nächstes Heimspiel 26.09.2015 um 19:30 Uhr im Eisforum Latsch AHC Vinschgau Onlinestore/Volksbank gegen HC Como

AHC Vinschgau Onlinestore/Volksbank, Latsch

stol