Freitag, 30. Oktober 2015

AHC Vinschgau will drei Punkte

Nach dem Sieg in Mailand und der Niederlage in Kaltern werden die Mannen von Trainer Jeff Job am Freitagabend im Iceforum Latsch den HC Fiemme erwarten und versuchen mit einer guten Mannschaftsleistung drei Punkte zumachen.

AHC VINSCHGAU ONLINESTORE/VOLKSBANK
Badge Local
AHC VINSCHGAU ONLINESTORE/VOLKSBANK

Ein Rückblick auf die letzten zwei Spiele:

Vinschger Eisfix kehren mit 3 Punkte aus Mailand zurück

Nach einer guten Leistung gegen Auer beim letzten Heimspiel (wenn auch 0:6 verloren) gings zum Auswärtsspiel nach Mailand, welches mit 5:3 gewonnen wurde. Die Torschützen: Tombolato und Stocker je zweimal und Demetz mit dem wichtigen 2-2 im ersten Drittel.

Eine gute Leistung bot auch Rizzon im Tor, aber der Erfolg ist auf eine gute und kämpferische Leistung der ganzen Mannschaft zurück zuführen.

Nichts zu holen in Kaltern

Nach dem Sieg in Mailand reiste man mit einigen Erwartungen zum Spiel, die Eisfix fanden aber nicht zu ihrem Spiel und lagen schon im ersten Drittel mit 3-0 im Rückstand, ehe Tombolato den Anschluss-treffer erzielte.

Die Eisfix waren im 2. Drittel etwas besser aus der Kabine gekommen, kassierten aber in Unterzahl den 4. Treffer, somit war das Spiel entschieden.

Im 3. Drittel kassierten man noch einen Treffer zum 5-1 für Kaltern, was dann auch der Endstand war.

Der siebte Spieltag wird am Freitag Abend um 20 Uhr im Iceforum Latsch angepfiffen. 

AHC VINSCHGAU ONLINESTORE/VOLKSBANK, Latsch

stol