Freitag, 26. Januar 2018

Akademikerball: Proteste und Verkehrsbehinderungen erwartet

Der freiheitliche Akademikerball in der Wiener Hofburg wird am Freitag auch heuer wieder für Proteste sorgen.

Zahlreiche Organisationen sind zu Demonstrationen aufgerufen. Bild: 2017
Zahlreiche Organisationen sind zu Demonstrationen aufgerufen. Bild: 2017 - Foto: © APA

Zahlreiche Organisationen haben – auch vor dem Hintergrund der FPÖ-Regierungsbeteiligung – zu Demonstrationen aufgerufen. Rund um den Veranstaltungsort richtet die Polizei ab 17.00 Uhr eine großzügige Sperrzone ein. In der Innenstadt ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Der ehemalige Wiener Korporationsball wird seit 2012 von der FPÖ Wien ausgerichtet, die ihn in Akademikerball umtaufte. Heuer werden rund 2.500 Ballgäste erwartet, darunter voraussichtlich auch Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.

Rund um die Hofburg wird mit mehreren tausend Demonstranten gerechnet. Die Polizei empfiehlt, die Innenstadt ab 16.00 großräumig zu umfahren. Einschränkungen sind auch bei den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erwarten.

apa

stol