Freitag, 18. August 2017

Aktivwochen erfolgreich abgeschlossen

Insgesamt 67 Sommerwochen für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 13 Jahren wurden von Ende Juni bis Mitte August vom Jugenddienst Bozen-Land in Zusammenarbeit mit den 8 Mitgliedsgemeinden organisiert.

Jugendsommer für MittelschülerInnen in Jenesien.
Badge Local
Jugendsommer für MittelschülerInnen in Jenesien.

Über 1650 Kinder und Jugendliche und 90 BetreuerInnen erlebten in den  Gemeinden Ritten, Jenesien, Sarntal, Mölten, Deutschnofen, Welschnofen, Karneid und Tiers gemeinsam unvergessliche Sommerwochen. Die pädagogisch geschulten Betreuungspersonen boten ein abwechslungsreiches und aktionsreiches Programm: sportliche Aktivitäten, Wanderungen mit Übernachtung im Zelt, Besuche im Hochseilgarten und Freizeitparks bis hin zu Kreativspiele und Bastelaktivitäten, war alles dabei.

„Die Sommerwochen sind nicht nur eine Entlastung für berufstätige Eltern, sondern bieten auch eine sinnvolle Freizeitgestaltung, die es denn Kindern und Jugendlichen ermöglicht neue Kontakte zu knüpfen, Gemeinschaft zu erfahren und die Natur hautnah zu erleben“, führt Barbara Wild, Vorsitzende des Jugenddienstes Bozen-Land, aus.

Finanziert wurden die Wochen von den genannten Gemeinden, der Familienagentur des Landes, den örtlichen Raiffeisenkassen und den Eltern der Kinder. 

Jugenddienst Bozen-Land, Bozen Land

stol