Mittwoch, 18. Oktober 2017

Alfano will mit Kurz für starke EU arbeiten

Außenminister Angelino Alfano will mit seinem Amtskollegen Sebastian Kurz nach dessen Wahlsieg bei den Wahlen in Österreich für ein starkes Europa kooperieren.

Angelino Alfano und Sebastian Kurz.
Angelino Alfano und Sebastian Kurz. - Foto: © APA/AFP

„Österreich ist ein befreundetes Land, mit dem wir bilaterale Beziehungen als Verbündete haben“, so Alfano nach Medienangaben vom Dienstag.

„Ich habe Kurz, der nicht nur mein Amtskollege ist, sondern mit dem ich auch die Mitgliedschaft in der Europäischen Volkspartei teile, meine Glückwünsche gesendet. Ich bin überzeugt, dass wir zusammen für ein starkes, geschlossenes und solidarisches Europa arbeiten werden“, so Alfano.

Die Grenzkooperation zwischen Österreich und Italien am Brenner funktioniert laut Alfano bestens. „Wir sind sehr zufrieden“, versicherte der Minister.

apa

stol