Freitag, 10. März 2017

Alp House Winterfest

Der Fertighaus-Hersteller Alp House hat ein zweitägiges Winterfest veranstaltet und dazu Kunden und bereits stolze Alp House-Besitzer eingeladen. Rund 200 begeisterte Wintersportler ließen sich das nicht entgehen und verbrachten tolle Tage bei Traumwetter und besten Schneebedingungen im Skigebiet Ratschings-Jaufen.

Es war eine Idee mit Leuchtcharakter: Die Rede ist vom zweitägigen Winterfest von Alp House. Eingeladen wurden Kunden und bereits stolze Besitzer eines massiven Fertighauses von Alp House. Rund 200 Wintersportler folgten dem Aufruf und begaben sich mit Sack und Pack in das Skigebiet von Ratschings-Jaufen, wo sie zwei tolle Wintersporttage verbrachten. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und den Teilnehmern mangelte es an nichts. 

“Unser Winterfest gab mir die Gelegenheit, viele altbekannte Gesichter wieder zu treffen und Gespräche zu führen. Obwohl wir uns stets weiterentwickelt haben, und immer auf der Suche nach neuen, motivierten, handwerklich begaben Mitarbeitern sind, haben wir es trotzdem geschafft, wie eine große Familie zu sein“, so Helmuth Leitner, Geschäftsführer von Alp House. In der 2015 zur schönsten Skihütte gewählten Armin's Waldhütte wurde mit heimischen Fleischspezialitäten von Wippland für das leibliche Wohl gesorgt.

Unter den begeisterten Gästen waren auch die ehemaligen Skirennläuferinnen Lucia Recchia und Denise Karbon sowie der MTB Profi Franz Hofer, die ebenfalls zu den zufriedenen Alp House Kunden zählen. Kein Wunder, denn Alp House baut mit seinen knapp 30 Mitarbeitern, gemäß dem Motto das Fertig(durchdachte)haus, ohne Winterpause schlüsselfertige Ziegelhäuser in Fertigbauweise. Mit der vorteilhaften Methode des Fertigmauerwerkes werden Fertighäuser professionell und auf höchstem Niveau realisiert.

Die genaue Abstimmung der Bauwerke und die Verwendung von Baumaterialien mit hoher Qualität ermöglichen es, nicht nur langlebige und wertbeständige Fertighäuser zu errichten, sondern auch den Preis bestmöglich zu optimieren. Dabei genießt der Bauherr alle Vorteile eines Fertighauses (kurze Bauzeit, exakte Terminplanung, eine Ansprechperson, überschaubare Kostenkalkulation) sowie auch die Vorteile eines Ziegelhauses (wertbeständig, Schutz und Sicherheit, klimafreundliches Wohnen). 

Alle Infos zu Alphouse finden Sie hier

stol