Montag, 15. Februar 2016

Angriff auf Krankenhaus der "Ärzte ohne Grenzen" in Syrien

Bei einem Luftangriff im Nordwesten Syriens ist ein von Ärzte ohne Grenzen (MSF) unterstütztes Krankenhaus nach Angaben der Hilfsorganisation zerstört worden. Die Einrichtung sei Montagfrüh in der Provinz Idlib bei Bombardements getroffen worden, teilte MSF mit.

Ein Mann trägt ein Kind aus der zerstörten Klinik in Syrien, nachdem sie Opfer eines Luftanschlags wurde.
Ein Mann trägt ein Kind aus der zerstörten Klinik in Syrien, nachdem sie Opfer eines Luftanschlags wurde. - Foto: © APA/AFP

stol